Kurzsichtigkeit (Myopie)

Unscharfes Sehen in der Ferne

Kurzsichtigkeit Skizze verlängerter Augapfel

Kurzsichtigkeit entsteht meist dadurch, dass die innere Länge des Auges größer ist als normal. Ein Auge von einem Menschen, der keine Brille benötigt, ist meist etwa 23mm lang. Hat jemand ein Auge, dass nur 1 mm länger ist, ist er/sie meist etwa 3 Dioptrie kurzsichtig und kann nur bis in eine Entfernung von etwa 30cm scharf sehen.

Augen können im Laufe des Lebens länger werden – auch wenn die Körpergröße nicht mehr zunimmt. Ab dem 30. Lebensjahr wachsen die Augen meist nicht mehr.

Behandlung der Kurzsichtigkeit

Je nach Ausprägung kann eine Kurzsichtigkeit mit folgenden Methoden behandelt werden:

Augenlaser-Methoden:

  • Femto-LASIK (Z-LASIK):
    bis -8 dpt (Grenzbereich bis -10 dpt), abhängig von der Hornhautdicke
  • PRK/LASEK:
    bis -6 dpt (Grenzbereich bis -8 dpt), abhängig von der Hornhautdicke

Linsenoperationen:

 

Was können wir für Sie tun?

Wir sind gern für Sie da!

0800 / 47 88 66 8
Mo-Fr 08-18 Uhr

Welche Behandlung für mich?

Finden Sie es in unserem Test mit einigen kurzen Fragen heraus:

Dr. med. Andreas Knecht · Dr. med. Martin Winter Dr. med. Andreas Knecht · Dr. med. Martin Winter